Kabel kaufen oder mieten?

Veröffentlicht von Kurt Rueegsegger am

Kabel nur für eine Baustelle oder einen Event zu kaufen – das lohnt sich meist nicht. In vielen Fällen sind Mietkabel eine clevere und vor allem günstige Alternative.

Jede Baustelle und jeder Event ist einzigartig. Oft braucht es dafür lange Kabel mit grossen Querschnitten. Doch häufig werden die Kabel nur kurze Zeit benötigt. In einem solchen Fall kann eine Miete attraktiver sein als ein Kauf.

Mindestens drei Gründe sprechen für eine Kabelmiete:

  1. Platz: Mietkabel eignen sich bestens für kurzfristige Einsätze. Denn Sie können die Kabel nach Gebrauch sofort zurückgeben und benötigen keinen Platz dafür im Lager.
  2. Finanzen: Bei Mietkabeln fallen zwar Mietkosten an. Doch im Gegenzug brauchen Sie keine Investitionen zu tätigen und Mittel zu binden. So schonen Sie die Liquidität Ihres Unternehmens und setzen Ihr Geld gewinnbringender ein.
  3. Verrechnung: Mietkabel werden Ihnen erst nach dem Einsatz verrechnet. Idealerweise fallen die Mietkosten und die durch den Einsatz der Kabel erzielten Einnahmen zeitlich zusammen.

Verrechnung: Mietkabel werden Ihnen erst nach dem Einsatz verrechnet. Idealerweise fallen die Mietkosten und die durch den Einsatz der Kabel erzielten Einnahmen zeitlich zusammen.

Hier sind Mietkabel richtig

Wir beobachten, dass sich Kunden vor allem in folgenden Situationen für Mietkabel entscheiden:

  • Sie brauchen auf einer Baustelle kurzfristig mehr Kabel, als im eigenen Lager vorrätig sind.
  • Sie haben einen Auftrag gewonnen, für den zusätzliche Kabel erforderlich sind.
  • Sie benötigen Kabel mit grossen Längen oder Querschnitten, die teuer in der Anschaffung sind, sich aber künftig nicht mehr einsetzen lassen.

Faustregel zum Preis

Die Preise für die Kabelmiete sind attraktiv, auch bei einer Langzeitmiete. Eine Faustregel besagt, dass sich ein Kauf der Kabel oft erst ab 1½ bis 2 Jahren Einsatzdauer lohnt. Bei einer kürzeren Einsatzzeit fahren Sie mit einer Kabelmiete je nach Querschnitt häufig günstiger.

Kabel mieten oder kaufen: Ihre Entscheidung hängt von der Einsatzdauer, dem Kabelquerschnitt und der Kabellänge ab. Auch weitere Argumente wie die Wiederverwendung der Kabel, die Kosten für die Beschaffung und das gebundene Kapital sollten Sie in die Entscheidung miteinbeziehen.

Unverbindliche Anfrage für ein Mietkabel

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen und für die Analyse unserer Besucherdaten. Mit dem Besuch dieser Website stimmen Sie den Cookies zu. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.