Mit der richtigen Beschriftung von PUR-Kabel vorsorgen

Immer wieder kommt das auf Baustellen vor: Ein PUR-Kabel ist wie vom Erdboden verschluckt. Entweder wurde es gestohlen oder vertauscht. Ärgerlich ist beides. Mit unseren 4 Tipps machen Sie es Kabeldieben schwer. Tipps gegen den Klau von PUR Kabeln

Tipp 1: Lassen Sie Ihre PUR-Kabel vom Lieferanten mit Ihrem Namen beschriften. Die Palette der Beschriftungstexte reicht dabei vom Firmennamen über den Eigentümernamen bis hin zu ganz originellen Beschriftungen wie dieser hier. Der Fantasie für Ihre Kabelbeschriftung sind keine Grenzen gesetzt.

Tipp 2: Achten Sie bei der Beschriftung der orangen Baustellenkabel auf die Qualität und die Grösse der Schrift. Erfahrungsgemäss wirkt eine grosse, kräftige Beschriftung am besten und kommt auf dem PUR Kabel gut zur Geltung. Dabei spielt es keine Rolle, wenn Ihre PUR-Kabel nur auf einer Seite beschriftet werden. In der Praxis liegen die PUR Kabel sowieso nicht schnurgerade auf der Baustelle. Somit ist die Kabelbeschriftung immer zu lesen.

oranges Baustellenkabel

Tipp 3: Erkundigen Sie sich bei der Bestellung eines PUR Kabels nach der Aufdruckqualität der Beschriftung. Es gibt verschiedene Verfahren, Kabel zu beschriften. Hier ein kleiner Vergleich:

  • Einprägung des Namens in den Kabelmantel: Dieses Verfahren wählen viele Kabelhersteller bei steifem Kabel, um Kabeltyp, Kabelquerschnitt, Aderzahl und Kabelhersteller auf den Kabelmantel aufzudrucken. Es eignet sich für PUR-Kabel weniger, da deren Kabelmantel sehr gummig ist und sich die Einprägung nur schwer aufdrucken lässt. Zudem wird der Kabelmantel beim Einprägen mechanisch bearbeitet, was in der Praxis nicht von Vorteil ist.
  • Bedruckte Etikette am Anfang oder am Ende des PUR Kabels: Diese Variante ist günstig und einfach zu machen, eignet sich aber nicht in rauer Umgebung. Und wenn der Kabelmantel abisoliert wird, ist auch die Beschriftung weg.
  • Beschriftung der PUR-Kabel mit dem sogenannten Injektverfahren: Dabei werden Tintenpigmente in die oberste Schicht des Kabelmantels gespritzt. Dieses Verfahren eignet sich hervorragend für die orangen Baustellenkabel. Es ist abriebfest, säurebeständig sowie benzin- und laugenfest. Selbst Ozon und UV-Strahlung können der Beschriftung der PUR Kabel nichts anhaben.

Wir empfehlen daher für PUR Kabel die Injektbeschriftung. Sie bewährt sich schon seit vielen Jahren für die orangen Baustellenkabel – auch gegen Kabelklau. Der zusätzliche Vorteil eines angeschriebenen PUR-Kabels: Es macht auf der Baustelle wertvolle Eigenwerbung. Fragen Sie deshalb bei der nächsten Kabelbestellung direkt nach den Beschriftungsmöglichkeiten.

Tipp 4: Oft bieten die Kabellieferanten die Beschriftung von PUR-Kabeln gratis an – als Kundenservice. In diesem Fall brauchen Sie dem Kabellieferanten lediglich den Beschriftungstext mitzuteilen.

Ach ja: Über den Kabelklau gibt es sogar ein Lied. Sehen Sie sich hier das Video zu «Mir haums mei Kabel gstuin» an. Viel Spass beim Reinschauen und Reinhören! 

Dies alles hilft gegen den Klau von PUR Kabeln

Kurt Rüegsegger

Ihr zukünftiges individuelles PUR-Verlängerungskabel:

Verlangen Sie für Ihr individuelles, nach Wunsch beschriftetes PUR-Kabel jetzt ein unverbindliches Angebot. Für weitere Infos zu unseren PUR Kabeln laden Sie die technischen Datenblätter herunter oder kontaktieren Sie unsere Mitarbeitenden im Innen- und Aussendienst. Klicken Sie jetzt auf den Link.